Frühling in der Stadt


Heute war ja das richtige Wetter, einmal wieder in ein Eiscafé zu gehen und dort draußen die Sonne zu genießen. Wir mussten ja wieder lange genug darauf warten.

Doch welches Vergnügen ist noch völlig ungetrübt? Der Schock stellt sich sofort ein, wenn man die wunderschön aufgemachte Karte im Eiscafé durchblättert. Die sind wohl wahnsinnig geworden! Ein Euro für ein Bällchen Eis wollen die jetzt haben. Ich fass‘ es nicht. Und kein Eisbecher auf der Karte, der nicht mindestens 5,30 Euro kostet. Da bin ich ja froh, dass ich sowieso dort eher nur einen Cappucino trinke. Obwohl, der kostet immerhin auch schon 2,20 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s