Unerträglich


Das Thema nimmt hier zu viel Platz ein, aber ich kann es nicht lassen, eben weil es mich unmäßig aufregt. Immer wieder stoße ich hier auf Blogs der ganz rechten Szene. Das bin ich inzwischen gewöhnt und wenn es mich allzu arg stört, lasse ich auch mal einen Kommentar dort ab.

Aber heute hat es mir doch fast die Schuhe ausgezogen. Leugnung des Holocaust auf einem deutschen Blog, in der Deutlichkeit habe ich das noch nicht gesehen. Aber bei WordPress ist das ja möglich. Wird ja in den USA gehostet und da fällt eben alles unter Meinungsfreiheit.

Ich verlinke grundsätzlich nicht auf braune Blogs. Mind Control Exorcism ist das übelste, was ich bisher lesen musste. Ja, ihr werdet sagen, „Du musst das ja nicht lesen, es steht jedem frei, Blogs zu ignorieren“. Stimmt, man kann Blogs ignorieren. Aber man kann diese braune Brut doch nicht einfach so ihr menschenverachtendes Weltbild verbreiten lassen. Irgendwas muss man doch dagegen tun können.

Advertisements

9 Gedanken zu „Unerträglich

  1. Das ist halt das große Problem für uns, das du auf den Punkt bringst, alles was auf US Servern gehostet wird das wird veröffentlicht und fällt unter keiner Zensur. (Ich bin zwar gegen eine Internet-Zensur aber in gewissen Fällen wie in diesem ist diese notwendig!) Da sehe ich einen großen Schwachpunkt von WordPress.com! Wenn sich das in der braunen Szene weiter herum spricht, dann dürfte es demnächst ganz übel in den WordPress.com Weblogs zu gehen und dann stellt sich mir die Frage, ob ich mit meinem bescheidenen Blog hier noch weiter machen werde.

  2. Vielleicht würde WP es wirklich erst dann merken, wenn eine Vielzahl von Blogs wegen dieser braunen Mischpoke hier schließen würde.
    Damit habe ich aber gleich 2 Probleme. Ich sehe nicht ein, dass ich wegen diese Gesocks hier weichen soll und 2. ist WP technisch ein wirklich gutes Blogsystem. Sowas findste nicht an jeder Ecke.

  3. Hallo bravo56,

    ich kann ja deine „Wut im Bauch“ verstehen. NS-Symbole sind in den USA genauso erlaubt wie übrigens (noch) in Israel http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,808296,00.html.

    Möchtest du jetzt dem israelischen Parlament eine Protestmail schreiben, sie sollen doch bitte die Judensterne endlich verbieten? Das müssen die Israelis und US-Amerikaner schon selbst entscheiden.

    Natürlich hat WordPress ein Hausrecht. Dass sie es entsprechend nutzen, mag uns aufstoßen. Wenn du etwas daran ändern willst, wenn es dir so wichtig ist, dann setze doch ein Zeichen und schließe dein Blog.

    Dein Argument, du willst gar nicht wegen Neonazis weichen, zeigt doch nur, so groß kann die Empörung dann nicht sein. Dein zweites Argument bekräftigt meinen Eindruck der Bequemlichkeit noch. Du kannst einen eigenen Server mit WP aufsetzen. Sicher, das kostet Geld und ein wenig Zeit. Nur, wie Wichtig ist es dir nicht mit Neonazis in den selben Topf geworfen zu werden, wenn du nicht bereit bist Geld und Zeit in dein Anliegen zu investieren?

    Ich werfe den ersten Stein, ich habe gesündigt. Einen Server mit WP aufzusetzen würden mir überschaubaren Aufwand bescheren. Ich betreibe ihn dennoch nicht, ich habe andere Prioritäten. Gerade deshalb zeige ich zuerst auf mich, bevor ich auf andere zeige. Denn eigentlich ist meine Kritik an dir eine Selbstkritik.

    Wir kritisieren andere (Firmen) für ihr Fehlverhalten und relativieren gleichzeitig unser eigenes Fehlverhalten mit dem Argument der Bequemlichkeit.

    Weißt du, mein Großvater hat einst sehr viel Unbequemlichkeit (dieses Wort ist eigentlich eine Beschönigung) auf sich genommen, weil er als SED-Genosse seine Partei voranbringen wollte. Er hat ganz simpel Kritik geübt. Aufgrund dieser Kritik hat er seinen Job verloren. Er hat zumind. geahnt, was er riskiert.

    Und was tun wir? Wir sind noch nicht mal bereit, einen beschissenen WP-Server zu betreiben! Wir beide sollten uns schämen, weil Leute für weniger mehr riskiert haben und bis heute dafür Konsequenzen tragen. Scham über uns selbst und nicht Empörung über andere ist hier angesagt!

    Gruß, David

  4. Hallo David,
    Du kannst mir glauben, meine Empörung ist groß. Und genau deshalb werde ich den Platz hier nicht räumen und weiter gegen die Braunen anschreiben. Genau hier, und nicht auf einem eigenen Server. Man wird mich mit denen nicht in einen Topf werfen können. Dass das nicht geht, wird hier immer deutlich sein.
    Ich mache WP auch keinen Vorwurf. Wie könnte ich auch. Die sitzen in den USA und halten sich an die dort geltenden Bestimmungen. Ich beklage nur, dass Neonazis das ausnutzen um ihre Botschaft zu verbreiten.
    Zu meinem letzten Satz in dem Artikel habe ich eine Antwort parat. Ich werde neben anderen Dingen hier meine weiter schreiben. Auch gegen das braune Gesocks.

  5. Es wird auf Anhieb vielleicht nichts ändern, aber warum nicht auch mal eine kleine Mail an die Staatsschutz-Abteilung der örtlichen Kripo und – mehr aus Neugier – an den Verfassungsschutz. Wäre mal ein interessanter Test, wie das Bodenpersonal auf so was in der Praxis reagiert. Die Reaktion darauf könnte ja auf die eine oder andere Art aufschlussreich sein…

  6. Du sprichst mir aus der Seele. Ich finde es unerträglich, dass sich immerwieder Blogs mit brauner Soße auf der „Top Beiträge“ Seite befinden. Auch will ich denen das Feld nicht überlassen. Ich habe an WordPress folgendes geschrieben:
    „On a regular basis, I find articles promoting race hatred and antisemitism FEATURED on the German version of „freshly pressed“. This is offensive.This clearly not what you guys stand for. What you need are filters similar to porn filters, maybe some volunteers helping you set up the language criteria. How are you going to address this? You can check a screenshot on my last posting. I’d certainly love to help, if I can.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s